Schneeglöckchen

Die Schneeglöckchen blühen!!! Sobald es etwas wärmer wird, steckt ein Schneeglöckchen (Galanthus nivalis L.) nach dem anderen sein Köpfchen aus dem kalten Boden, geschützt von einem Hochblatt. Jede Zwiebel bringt nur eine Pflanze hervor, die dann beim Erblühen ein „doppeltes“ Glöckchen enthüllt – der Frühling ist nicht mehr weit!

Naturediary

Trotz der Kälte und dem Schnee kann man im Wald viele Vöglein hören und sehen. Kohlmeise, Blaumeise, Kleiber, Specht, Baumläufer, Amsel, Zaunkönig, Nebelkrähe, Grünfink, Buchfink und ……… das Rotkehlchen! Auf einem Strauch gleich neben dem Weg ist es gesessen und hat sich nicht stören lassen. Dann ist es auf den Weg vor uns gehüpft und […]

Naturediary

Trotz des Frostes ist es wunderschön, im Wald spazieren zu gehen. Die Pflanzen sind angezuckert, die Wege verschneit und überall hört man die Vöglein zwitschern. Ihnen scheint die Kälte nicht so viel auszumachen.

Barbara’s Naturediary

Das Neue Jahr beginnt mit Frost, der das Land und die Natur mit weißer Farbe durchscheinend überzieht. Die Pflanzen sehen dadurch wie mit Eiweiß kandiert aus. Einen wunderschönen Anblick bieten die Schirmblütler, oder Apiaceen. Ihre Gerüste sind wahre Kunstwerke der Natur. Hier eine Aufnahme vom 1.1.2021.

Herbstlaub

Es erstaunt und begeistert mich immer wieder, welche Vielfalt an Gestalt die Natur hervorbringt! Zu den unterschiedlichen Blattformen kommen im Herbst noch die diversen Farben dazu. Einfach wunderschön! Diese letzten Blätter, die noch fallen, habe ich versucht „einzufangen“ und auf meinem Malblock festzuhalten! #herbstlaub #herbstfarben #staunen #naturkunst #naturelover #mydailyplantpicture #blätter

Herbstfarben

Der Herbst mit seinen bunten Farben erfreut einem das Herz. Auch wenn es etwas früh draußen dunkel wird. Das Gelb der Blätter etwa wirkt stimmungsaufhellend und macht heiter, es ist ja die Farbe der Sonne. Das Rot strahlt große Energie aus und steht seit jeher für Kraft, Feuer, aber auch für Lebendigkeit. Viele Herbstfrüchte sind […]

Ein Stück Wiese

Gestern habe ich ein neues Druckverfahren gelernt – den Geldruck! Damit kommen interessante Bilder zustande, die jedoch mitunter unerwartet sind. Eines meiner schönsten Kunstbilder ist „Ein Stück Wiese“, das ich namentlich angelehnt habe an das von mir äußerst bewunderte „Große Rasenstück“ von Albrecht Dürer.

Herbstfrüchte

Eine wunderbare und große Heilpflanze ist der Weißdorn (Crataegus sp.). Er ist ein dorniger Strauch, der bei uns am Wegesrand und im Wald wächst. Er kann bis zu 10m hoch werden. Im Frühjahr sieht man seine weißen 5-zähligen Blüten, die leicht fischig riechen, weil sie Amine, also Stickstoffverbindungen, enthalten. Als Tee werden „Weißdornblätter mit Blüten“ […]

Schöpfungszeit 1.9.-4.10.2020

Ein „Wunder der Schöpfung“ ist ein kleines Kräutlein, das relativ unscheinbar zwischen Juli und September in Wiesen und lichten Wäldern wächst. Es trägt kleine weiße Blüten mit zarten lila Streifen und einen gelben Fleck. Die Pflanze heißt „Augentrost“, Euphrasia officinalis, eyebright (engl.), Luminella (ital.) oder Casse-lunette (franz.). Der Priester, Wassertherapeut und Naturkundler Sebastian Kneipp empfahl […]